Geschichte

CAMPINGE - Beständig und innovativ seit 100 Jahren

2015
Ullrich Gregor wird Geschäftsführer.
2014
Die neue Internetseite geht online.
Einführung des "76er MD Profils"
2013
Andrea Campinge wird vom „Kölner Arbeitskreis Wirtschaft“ als „Gesicht“ für die Kampagne "Beruf und Familie" ausgewählt. Auf 230 Citylight-Plakaten werben in ganz Köln vier herausragende Unternehmerpersönlichkeiten für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
2012
Familie Campinge und die Kölner Fenster- und MöbelManufaktur verabschieden sich von Reinhold Campinge, der das Unternehmen 49 Jahre erfolgreich geführt hat.
2011
Andrea Campinge wird Geschäftsführerin (die 4.Generation übernimmt)
2009
Auszeichnung von Herr Reinhold Campinge mit dem Bundesverdienstkreuz. „Es sind Menschen wie Sie, die Köln ein Gesicht geben - Menschen mit Gestaltungskraft und Kreativität“. Mit diesen Worten würdigte Oberbürgermeister Jürgen Roters die Verdienste u.a. von Herrn Reinhold Campinge.
2006
Einführung des "AluFusion Profils"
2000
Bezug der neuen Betriebsstätte in Köln-Gremberghoven, Ettore-Bugatti-Str. 51
1998
Beteiligung an den Gruppen:
Casa Cane - Design-Möbel
New Craft - CNC-gesteuerte Produktion
1993
Beteiligung an der Handwerksmesse - Altbausanierung
Neuer Geschäftsbereich: ProjektManagement
1988
Beteiligung an der Messe INTERZUM
1977
Umwandlung der OHG in die KG Gebr. Campinge GmbH & Co.
1969
Aufbau der Abteilung Kunststoff-Fensterbau
1952
Aufbau der neuen Betriebsstätte in Köln-Deutz, Siegburger Str. 235
Abteilungen: Innenausbau und Möbel, Holzfensterbau, Messebau national und international
1938
Söhne Reinhold, Kaspar und Johann Campinge übernehmen den Betrieb
1918
Josef Campinge gründet eine Tischlerei in Köln-Deutz, Deutzer Freiheit 103.