Modernisierung der Epiphaniaskirche in Köln Bickendorf

Epiphaniaskirche

Für die Empore wurde vor der Kölner MöbelManufaktur ein freitragendes Holzgeländer mit 16 Meter Länge realisiert.

Die Herausforderung, keine sichtbaren Befestigungselemente zu verwenden, wurden durch eine eigens entwickelte Konstruktion gemeistert.

Die hellblauen Küchenelemente mit den davor laufenden Schiebetüren unterhalb der Empore stehen im Kontrast zu den bewusst weißen, schlicht gehaltenen Treppenaufgängen.

Klare Formensprache, sinnvoll gewählte Farbakzente und abgestimmte Proportionen, ergänzen sich harmonisch mit den Räumlichkeiten.